Ablauf eines Gruppentreffens

Anfang und Blitzlichrunde

Nach der Begrüßung aller Teilnehmenden,
darf sich nun jemand für die Moderation und als Zeitwache melden

Zu Beginn eines Treffens Erzählen wir in etwa drei Sätzen, wie es uns heute geht, und worüber wir gerne Sprechen wollen.

Gibt es Neuzugänge in dieser Runde stellens ich alle kurz einmal vor.

Aufgaben der Moderation & Zeitwache

Die Moderation behält den Themenschwerpunkt im Auge, damit die Themen aus der Blitzlichrunde nicht zu kurz kommen.

Die Zeitwache achtet darauf, dass jede*r Gruppenteilnehmende eine gleichmäßige Gesprächszeit erhält.

Eingrenzung auf Themen

Aus der Blitzlichtrunde am Anfang, grenzen wir Gesprächsthemen ein.

Gibt es noch Themen oder Punkte aus vergangenen Treffen, werden diese hier auch berücksichtigt

Beispiel für Themen

Coming-Out

Stand der Transition

Passing

Festlegung des heutigen Gruppenablaufs

Nun entscheiden wir uns für die Gesprächsthemen über die wir an dem heutigen Tag sprechen wollen.

Die Moderation oder der Zeitüberwachende teilt die Gesprächszeiten für die einzelnen Themen mit Hilfe der Gruppenteilnehmenden auf.

So werden die zwei Stunden gut genutzt.

Schlussrunde

Am Ende des Abends ca. 19:45 Uhr leitet die Moderation die Schlussrund ein und bittet nochmal im eine Blitzlichrunde.

In diese kann jeder Gruppenteilnehmende ein kurzes Fazit des heutugen Abenmds abgebe, sowie Wünsche und Anregungen für das Kommende Treffen Äußern.

Am Ende der Runde verbaschieden wir uns und verlassen den Raum.